Wir schaffen Transparenz.

Inhaltliche Ausrichtung

Die Arbeit des WIG2 Instituts konzentriert sich auf drei thematische Säulen:

  • Finanzierung
  • Versorgung
  • Organisation.


Ein zentrales Forschungsanliegen ist die Weiterentwicklung von Finanzierungssystemen in der Krankenkassenlandschaft mit dem morbiditätsorientierten Risikostrukturausgleich und im stationären Sektor mit dem DRG-System gemeinsam mit den relevanten Akteuren. Daneben soll im Rahmen von regelmäßigen Reports die Versorgung sowie Kostenentwicklung in den einzelnen Sektoren betrachtet werden.

Ein weiteres zentrales Anliegen ist die Versorgungsforschung, die auf Grundlage der bisherigen Erfahrungen (auch im Umgang mit Routinedaten) in Studien und Analysen u. a. zu folgenden Themenbereichen angeboten werden kann: Versorgungsgeschehen mit Arzneimitteln, Aspekte der Arbeitsunfähigkeit, Inanspruchnahme der Ressourcen im stationären Sektor, Heil- und Hilfsmittel, Diffusion von Innovationen.

Dienstleistungen

Unsere Dienstleistungen bestehen in der System- und Auftragsforschung im Rahmen von Forschungsprojekten, Gutachten und Studien sowie der Ausbildung von Doktoranden mit universitären Partnern und der Betreuung von Abschlussarbeiten. Wir bieten wissenschaftliche Beratung und Analysen zu Fragestellungen der Gesundheitsökonomie, Finanzierung im Gesundheitswesen, Versorgung und Organisation. Daneben gestalten wir Fort- und Weiterbildungsangebote sowie Konferenzen und Symposien zu aktuellen Themen.

Durch das Institut sollen Entscheidungen wissenschaftlich fundiert sowie der Politik und interessierten Akteuren mögliche Auswirkungen von Reformen simuliert werden.