Evaluation von Versorgungsprogrammen, Verträgen und Modellvorhaben

Versorgungsprogramme und -verträge sowie Modellvorhaben spielen eine gewichtige Rolle bei der Weiterentwicklung des Gesundheitssystems. Durch diese gesetzlich geregelten Versorgungsformen können Produkt-, Prozess- und Strukturinnovationen den Weg in den Ersten Gesundheitsmarkt finden.

Der Gesetzgeber knüpft die Durchführung solcher Konstrukte zumeist an die Notwendigkeit einer unabhängigen, wissenschaftlichen Begleitevaluation.

Wir unterstützen Sie bei der Planung und Durchführung von gesundheitsökonomischen Evaluationen zur Analyse der wirtschaftlichen Tragfähigkeit neuer Versorgungsformen.

Zielgruppen

  • Krankenkassen und -Verbände
  • Staatliche Institutionen (z.B. Ministerien)

Leistungen

  • Erstellung versicherungsmathematischer Gutachten
  • Evaluation von Modellvorhaben nach §§ 63 SGB V
  • Evaluation von Bonusprogrammen nach §65a SGB V
  • Evaluation von HZV-Verträgen nach §73b SGB V
  • Evaluation von IV-Verträgen nach §140b SGB V

Ihr Ansprechpartner

Für Fragestellungen zu Evaluation von Versorgungsprogrammen, Verträgen oder Modellvorhaben kommen Sie gerne auf uns zu.

Dr. Dennis Häckl – Institutsleiter & Geschäftsführer

E-Mail: haeckl(at)wig2(dot)de
Telefon: + 49 341 3929 4010