GKV-Benchmark

Der Konzentrationsprozess am Markt der gesetzlichen Krankenversicherung nimmt zunehmend Fahrt auf. Mit der Einführung des kassenindividuellen Zusatzbeitrags und der digitalen Transformation im Rücken, spürt mittlerweile die gesamte GKV einen erhöhten Wettbewerbsdruck. Krankenkassen müssen sich nun intensiver denn je mit der Fragestellung beschäftigen, ob sie mit ihrer aktuellen Einnahmen- und Ausgabenstruktur mittelfristig wettbewerbsfähig bleiben oder ob sich ihre Wettbewerber auf der Überholspur befinden.

Das WIG2 Institut hat mit dem GKV-Benchmark nun ein innovatives Tool entwickelt, das Krankenkassen, Verbänden und Dienstleistern im Gesundheitssystem einen tiefen Einblick in die aktuelle und zukünftige Finanzsituation aller gesetzlichen Krankenversicherungen bietet.

Der GKV-Benchmark stellt dafür die Einnahmen-, Ausgaben- und Vermögenskennzahlen aller Krankenkassen in einem Tool zur Verfügung und analysiert sowohl die aktuelle als auch zukünftige Wettbewerbssituation anhand von Scorings, bereinigten Deckungsbeiträgen, auf Risikofaktorengruppen basierende Leistungsausgabenbenchmarks, Fusionsanalysen und Versicherten- sowie Mitgliederprognosen. Kurzum: Alle strategierelevanten und zugänglichen Finanzkennzahlen der gesamten GKV werden nach wissenschaftlichen Standards analysiert und miteinander vergleichbar bereitgestellt. 

Produktvideo

Bewährt in der Praxis und im gesundheitspolitischen Diskurs

Der GKV-Benchmark wird aktuell bereits von zahlreichen Krankenversicherung zur strategischen Optimierung und Wettbewerbsbewertung genutzt. Darüber hinaus ermöglichen die jährlichen Aktualisierungen der GKV-Rechnungsergebnisse aber auch objektive Rückschlüsse auf die Entwicklung der gesamten Krankenkassenlandschaft in Deutschland. Im Rahmen der jüngsten Datenimplementierung 2017 konnte beispielsweise anhand der Entwicklung der Risikofaktoren eine zunehmende Spreizung innerhalb der GKV identifiziert werden (zur Newsmeldung).

Maximilian Schwarz, Leiter Intrapreneurship und Beratung am WIG2 Institut sowie Produktmanager für den GKV-Benchmark, veröffentlichte die Ergebnisse zu den aktuell identifizierten Entwicklungen u.a. jüngst im BzG des Dienst für Gesellschaftspolitik (dfg): 

"Wettbewerb in der GKV: Gibt es ihn oder gibt es ihn nicht? Erkenntnisse aus den Rechnungsergebnissen nach §305b SGB V" (BzG Nr. 02/2017, dfg)

Außerdem referierte Herr Schwarz zu den analysierten Entwicklungen innerhalb der GKV auf themenspezifischen Fachveranstaltungen und fundierte so weiterführende Auseinandersetzungen mit der aktuellen Wettbewerbssituation innerhalb der Krankenkassenlandschaft. Der GKV-Benchmark leistet als übergreifendes Analyse- und Vergleichs-Tool somit auch zunehmend einen Beitrag zum gesundheitspolitischen Diskurs. 

Produktbroschüre

Weitere Informationen zum GKV-Benchmark und den enthaltenen Funktionen finden Sie auch in unserer Produktbroschüre. 

Zum Starten des Downloads klicken Sie hier oder auf das nebenstehende Bild (1,6 MB).

 

Zielgruppen

  • Krankenkassen
  • Krankenkassenverbände
  • Kassenärztliche Vereinigungen
  • Forschungs- und Beratungsdienstleister im Gesundheitssystem
  • interessierte Leistungserbringer und Versorgungseinrichtungen
  • gesundheitssystembezogene Fachpresse

Auswertungen

Vollständige Transparenz

Im Gegensatz zu Konkurrenzprodukten erhalten Sie die Kennzahlen und Auswertungen für alle Gesetzlichen Krankenkassen.

Der GKV-Benchmark enthält sowohl stichtagsbezogene, als auch prognostizierte Kennzahlen. Die Datengrundlage wurde mithilfe von Finanzexperten einzelner Krankenkassen plausibilisiert und bereinigt. Zudem erhalten Sie keine Blackbox, sondern eine Dokumentation aller Berechnungen, Datenquellen und vorgenommenen Bereinigungen.

Versicherten- und Mitgliederprognose

  • Mitgliederwachstum 2013 - 2014 - 2015 - 2016 - 2017
  • Versichertenwachstum 2013 - 2014 - 2015 - 2016 - 2017
  • Durchschnittliche monatliche Änderungsrate

Scoring

  • Bereinigte Deckungsbeiträge
  • Vermögens- und Rücklagenentwicklung
  • Vermögensrisiko

Ausgabenbenchmark

  • Analyse der Leistungsausgaben je Risikofaktorgruppe
  • Analyse von Über-/ Unterdeckungen auf Basis von Leistungsausgaben und Verwaltungskosten
  • kassenindividueller Vergleich mit den Klassenbesten zur Entwicklung von strategischen Handlungsoptionen

Fusionen

  • Analyse vergangener Fusionen durch Prognose der Einzelkassenergebnisse
  • Simulation von Fusionen mit potentiellen Partnerkassen

Krankenkassenprofile

    • Analyse der durchschnittlichen Morbidität anhand von Risikofaktoren und Risikofaktorgruppen
    • Darstellung der regionalen oder betirebsbezogenen Öffnung von Krankenkassen für Versicherte
    • Stetige Aktualisierung von Zusatzbeitragssätzen

    Risikofaktoren

    • Bildung und Analyse von Risikofaktorgruppen
    • Entwicklung der kassenindividuellen Risikofaktoren und Korrelation mit weiteren Kennzahlen

    Geschäftsberichtsergebnisse (NEU 2018)

    • Analyse und Aufbereitung der GKV-Finanzkennzahlen anhand der veröffentlichten Geschäftsberichte
    • Überblick über die aktuellsten Kennzahlen und Prognosen mit laufenden Aktualisierungen

     

    Die Aufstellung stellt nur einen Auszug der erstellten Kennzahlen und Auswertungen dar. Weitere Werte können je nach Datengrundlage jederzeit ergänzt werden.

    Des Weiteren erhalten Sie im Tool zukünftig die Möglichkeit, eigenhändig Bereinigungen vorzunehmen und somit Ihren Wissensvorsprung im Markt im GKV-Benchmark nutzbar zu machen.

    Der GKV-Benchmark auf einen Blick

    Der GKV-Benchmark bietet Ihnen:

    • Aufbereitung von Einnahmen-, Ausgaben- und Vermögenskennzahlen für alle Krankenkassen in QlikSense (aktueller Datenstand von 2013 bis 2017)
    • Darstellung von Krankenkassenprofilen anhand von Risikofaktoren, Zusatzbeiträgen und der Öffnung für Versicherte
    • Stichtagsbezogene und prognostizierte Benchmarks unter Anwendung von stetig aktualisierten Mitglieder- und Versichertenforecasts
    • Plausibilisierung und Bereinigung um Sondereffekte mithilfe von Finanzexperten der GKV
    • Vollständige Dokumentation der Kennzahlen, Datenquellen und Bereinigungen
    • Laufende Pflege und Aktualisierung der GKV-Kennzahlen, beispielsweise durch quartalsweise Updates der Versichertenzahlen sowie regelmäßige Implementierungen von unterjährig veröffentlichten Geschäftsberichtsergebnissen
    • Exportfunktion zur eigenhändigen Weiterverarbeitung von Kennzahlen in Excel - auch als Gesamtdatentabelle

    Produkte und Preise

    GKV-Benchmark

    Im Preis inbegriffen ist:

    • Zugang zum onlinebasierten GKV-Benchmark-Tool
    • Unterjährige Anpassungen der Mitglieder- und Versichertenprognosen sowie Kennzahlen aus veröffentlichten Geschäftsberichten
    • Laufende Pflege und Aktualisierung der Datengrundlage und Kennzahlenberechnung
    • Dokumentation

    Aufbereitete Auswertungen

    Wir erstellen für Sie aufbereitete Auswertungen zu einzelnen Themenfeldern (z.B. Risikofaktoren, Leistungsausgabenbenchmark, Versicherten- und Vermögensentwicklungen,...) des GKV-Benchmarks.

    Preis: Auf Anfrage 

    Kontaktieren Sie uns einfach über die untenstehenden Kontaktdaten und wir unterbreiten Ihnen gern ein individuelles Angebot für unseren GKV-Benchmark. Natürlich stehen wir Ihnen auch bei Rückfragen jederzeit gern zur Verfügung!

      Ihr Ansprechpartner

      Sie haben Fragen zum GKV-Benchmark? Dann kommen Sie jederzeit gern auf uns zu!

      Martin Blaschka
      Referent Geschäftsfeldentwicklung

      E-Mail: martin.blaschka(at)wig2(dot)de
      Telefon: + 49 341 3929 40-16