Einladung zum RSA-Fachkongress 2019

Das Warten hat ein Ende! Die vorläufigen Eckpunkte der viel debattierten RSA-Reform 2019 sind bekannt - Vollmodell, Regionalkomponente, Risikopool, Manipulationsbegrenzung sowie eine bundesweite Kassenöffnung sind nur einige der verankerten Bestandteile im aktuellen Referentenentwurf des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) rund um Jens Spahn, MdB. Doch was bedeuten diese Änderungen für die GKV, für einzelne Kassenarten, für involvierte Institutionen und schließlich für die Versicherten? Welche Kritikpunkte an der bisherigen Ausgestaltung des Systems haben Gehör gefunden, welche blieben hingegen unberücksichtigt? Und was können wir aus den Erfahrungen unserer Nachbarländer lernen?

Das WIG2 Institut lädt am 26. und 27. Juni 2019 alle Interessierten zum ersten RSA-Fachkongress 2019 ein, um gemeinsam Antworten auf diese Fragen zu finden. Dazu bringen wir unter dem Motto "Der Sommer der Entscheidung - die RSA-Reform und ihre Folgen für Versorgung, Wettbewerb und Finanzierung in der GKV" an zwei spannenden Kongresstagen hochkarätige Referenten aus Wissenschaft und Praxis mit einem motivierten Fachpublikum zusammen.

Wir freuen uns u.a. auf die folgenden Fachreferenten:

  • Dr. Sylvia Demme | Bundesversicherungsamt (BVA)
  • Prof. Dr. Volker Ulrich | Universität Bayreuth, Wissenschaftlicher Beirat zur Weiterentwicklung des Risikostrukturausgleichs beim BVA
  • Prof. Dr. Jürgen Wasem | Universität Duisburg-Essen
  • Prof. Dr. Ab Klink | Ehem. niederländischer Minister für Gesundheit, Wohlfahrt und Sport, Vrije Universiteit Amsterdam
  • Prof. Dr. Amelie Wuppermann | Martin-Luther Universität Wittenberg-Halle, Wissenschaftlicher Beirat zur Weiterentwicklung des Risikostrukturausgleichs beim BVA
  • Prof. Dr. Normann Lorenz | Universität Trier
  • Dr. Markus Frick | Verband Forschender Arzneimittelhersteller e.V. (vfa)
  • Prof. Dr. Richard van Kleef | Erasmus University Rotterdam, Health Systems and Insurance (HSI)
  • Thomas Czihal | Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in der Bundesrepublik Deutschland
  • Dr. Dennis Häckl | WIG2 Institut
  • Vortrags- und Diskussionspanel mit Fachexperten aus verschiedenen Krankenkassen
  • Mehr Referenten und die Programmaufteilung werden in Kürze bekanntgegeben...

Im Rahmen des RSA-Fachkongresses 2019 erwarten Sie vielseitige Fachvorträge zu den wichtigsten Standpunkten und Entwicklungen im Zuge des aktuellen Gesetzesentwurfs und der daran gekoppelten RSA-Reform. Neben fundierten Einschätzungen aus Praxis und Forschung - sowie einem vergleichenden Blick in das benachbarte Ausland - runden interaktive Diskussionsformate, die Ihre akuten Fragen in den Mittelpunkt rücken, die Veranstaltung ab.

Veranstaltungsort: Eine inspirierende Kulisse für diesen zukunftsweisenden Austausch bietet uns die Gläserne Kuppelhalle der Leipziger Volkszeitung, ein exklusiver Veranstaltungsraum über den Dächern der Stadt Leipzig. Mehr als 300m² Veranstaltungsfläche umgeben von Glas, modernste Technik und eine große Dachterrasse bilden einen idealen Ort für einen offenen, fachlichen Diskurs.

Zielgruppe: Der RSA-Fachkongress 2019 richtet sich von der Fach- bis zur Führungskraft an alle Interessierten aus gesetzlichen sowie privaten Krankenkassen, aus Politik, Forschung oder anderen Organisationen des Gesundheitswesens. Angesprochen sind insbesondere interessierte Wissenschaftler, Geschäftsführer, Vorstände, Politiker und Spitzenbeamte.

Veranstaltungsort und Anfahrt

Die Veranstaltung findet in Leipzig statt. Als Kulisse für den ersten RSA-Kongress 2019 dient uns die gläserne Kuppelhalle der Leipziger Volkszeitung (LVZ) - über den Dächern des Stadtzentrums.

Leipziger Volkszeitung (LVZ) | Gläserne Kuppelhalle
Peterssteinweg 19
04107 Leipzig | Zentrum-Süd
www.lvz-kuppel.de

Anreise mit dem Flugzeug: Der Flughafen Leipzig-Halle ist etwa 30 Autominuten entfernt. Ein Flughafen Express fährt regelmäßig vom Flughafen zum Leipziger Hauptbahnhof (Fahrtdauer ca. 15 Minuten). Vom Hauptbahnhof aus erreichen Sie den Veranstaltungsort mit der Straßenbahnlinie 11 Richtung "Dölitz" oder "Markkleeberg-Ost" sowie der Straßenbahnlinie 10 Richtung "Lößnig über Connewitz Kreuz" in ca. 10 Minuten. Die Haltestelle ist "Münzgasse/LVZ".

Alternativ können Sie vom Hauptbahnhof (Tief) aus die S-Bahn zur Haltestelle "Wilhelm-Leuschner-Platz" nutzen. Anschließend benötigen Sie zu Fuß ca. 5min bis zum Veranstaltungsort.

Anreise mit der Bahn: Vom Hauptbahnhof aus erreichen Sie den Veranstaltungsort mit der Straßenbahnlinie 11 Richtung "Dölitz" oder "Markkleeberg-Ost" sowie der Straßenbahnlinie 10 Richtung "Lößnig über Connewitz Kreuz" in ca. 10 Minuten. Die Haltestelle lautet "Münzgasse/LVZ".

Alternativ können Sie vom Hauptbahnhof (Tief) aus die S-Bahn zur Haltestelle "Wilhelm-Leuschner-Platz" nutzen. Anschließend benötigen Sie zu Fuß ca. 5min bis zum Veranstaltungsort.

Anreise mit dem Auto: Falls Sie mit dem PKW anreisen, können Sie das Parkhaus Am Bundesverwaltungsgericht (Navigation: Beethovenstraße 11, 04107 Leipzig) nutzen. Mit etwas Glück finden Sie auch unmittelbar in den Nebenstraßen um das Verlagsgebäude der LVZ kostenlose Parkmöglichkeiten.

Teilnahmegebühr und Anmeldung

Die Teilnahmegebühr für den RSA-Fachkongress 2019 beträgt 390,- EUR (inkl. 1 Begleitperson, Verpflegung und Unterlagen).

ACHTUNG! Bis 15.05.2019 gilt ein Early-Bird-Preis i.H.v. 290,- EUR (inkl. 1 Begleitperson, Verpflegung und Unterlagen).

(Interessierte Teilnehmer/innen aus Politik, Universitäten sowie Nachwuchsverbänden und Startups können für abweichende Konditionen jederzeit gern auf uns zukommen!)

Zur Anmeldung nutzen Sie bitte dieses Formular und senden es an folgende E-Mail-Adresse: veranstaltung(at)wig2(dot)de

Übernachtungsmöglichkeiten

Für Ihre Übernachtung steht Ihnen eine Vielzahl an Hotels aller Preiskategorien in der Leipziger Innenstadt zur Verfügung. Der Veranstaltungsort ist dann in max. 20min fußläufig zu erreichen.

Zur Hotelsuche via Google Maps.

Termin

Mittwoch, 26. Juni 2019 ab 13:00 Uhr bis
Donnerstag, 27. Juni 2019 um 15:00 Uhr

Veranstaltungsort

Leipziger Volkszeitung (LVZ)
Gläserne Kuppelhalle
Peterssteinweg 19
04107 Leipzig (Zentrum-Süd)

Ihre Gastgeber

Fachliche Leitung:

Dr. Dennis Häckl
Geschäftsführer

E-Mail: dennis.haeckl(at)wig2(dot)de
Telefon: + 49 341 3929 40-10

Organisatorische Leitung:

Martin Blaschka
Leiter Institutskommunikation und
Veranstaltungen

E-Mail: martin.blaschka(at)wig2(dot)de
Telefon: + 49 341 3929 40-16