Forschungsberichte: Heft 10

Die Jubiläumsausgabe unserer Forschungsberichte startet mit einem Editorial und einem Rückblick auf ein erfolgreiches Wissenschaftsjahr 2021 am WIG2 Institut. Daran anschließend stellen wir unseren neu gegründeten Wissenschaftlichen Beirat vor, dessen Mitglieder wir zu kurzen Kennenlern-Interviews eingeladen haben. Anhand von vier Kurzberichten geben wir daraufhin einen Einblick in spannende Forschungsarbeiten unserer Kolleg:innen, beginnend mit einer Studie zur Dialyseversorgung in Deutschland, für die ein Vergleich zwischen Dialysepflichtigen wohnhaft inner- und außerhalb stationärer Pflegeeinrichtungen erstellt wurde. Kurzbericht 2 präsentiert die Beobachtungsstudie PsychCare, welche die Evaluation sektorenübergreifender psychiatrischer Versorgungsmodelle in Deutschland zum Ziel hat. Weiter geht es mit einer statistischen Analyse zum Thema COVID-19, mittels derer zwei Kollegen frühe Risikomarker für einen schweren Verlauf oder tödlichen Ausgang der Krankheit zu identifizieren versuchten. Der letzte Kurzbericht stellt die laufende Evaluationsstudie EVA_TIBAS vor, mit der die Übertragbarkeit eines innovativen psychiatrischen Versorgungsansatzes in die Regelversorgung überprüft werden soll. Forschungsheft 10 schließt mit einem Originalbeitrag zum Innovationsfondsprojekt RemugVplan, in dem zentrale Ergebnisse einer Angehörigenbefragung zur Versorgungsituation geriatrischer Patient:innen in Sachsen dargelegt werden.

Wissenschaftlicher WIG2 Jahresrückblick 2021

Autor:innen: Carsta Militzer-Horstmann, Franziska Stutzer, Lisa Schmiedel, Luise Seile

Der „Wissenschaftliche WIG2 Jahresrückblick“ liefert Grund zum Jubeln: Trotz erschwerter Pandemiebedingungen konnten wir noch nie über eine so große Anzahl an Publikationen berichten und auch die durchgeführten Veranstaltungen sind rekordverdächtig. Das Editorial gibt einen Einblick in die wissenschaftlichen Highlights, die uns 2021 besonders begeistert haben.

> Editorial als PDF herunterladen

Der wissenschaftliche Beirat des WIG2 Instituts im Interview

Beirät:innen: Dirk Müller-Wieland, Matthias Blüher, Amelie Wuppermann, Felix JF Herth
Im Interview mit: Claudia Roitzsch, Carsta Militzer-Horstmann

2020 haben wir unseren Wissenschaftlichen Beirat gegründet. Vier erfahrene Fachexpert:innen stehen uns seit dem bei Fragen rund um die Themen Gesundheitsökonomie und Medizin zur Seite. Für das Kennenlernen haben wir die Mitglieder zu einem kurzen Interview eingeladen und uns nach den jeweiligen Forschungsbereichen, aktuellen Forschungsfragen, empfehlenswerten Publikationen und ihren Rollen als Beirät:innen des WIG2 Instituts erkundigt.

> Interviewserie als PDF herunterladen

Kurzbericht zum Thema Dialyseversorgung

Titel: Prävalenz, Kosten der Versorgung und Formen des dialysepflichtigen chronischen Nierenversagens in Deutschland: Vergleich der Dialyseversorgung innerhalb und außerhalb stationärer Pflegeeinrichtungen

Autoren: Dennis Häckl, Nils Kossack, Tonio Schönfelder

> Kurzbericht als PDF herunterladen

Kurzbericht zum Forschungsprojekt PsychCare

Titel: Multiperspektivische und multimethodische Evaluation der flexiblen und integrativen psychiatrischen Versorgungsmodelle in Deutschland: Studienprotokoll einer prospektiven, kontrollierten multizentrischen Beobachtungsstudie (PsychCare)

Autor:innen: Bettina Soltmann, Anne Neumann, Stefanie March, Ines Weinhold, Dennis Häckl, Roman Kliemt, Fabian Baum, Marcel Romanos, Julian Schwarz, Sebastian von Peter, Yuriy Ignatyev, Katrin Arnold, Enno Swart, Martin Heinze, Jochen Schmitt, Andrea Pfennig

> Kurzbericht als PDF herunterladen

Kurzbericht zum Thema COVID-19

Titel: Frühe Risikomarker für einen schweren klinischen Verlauf und tödlichen Ausgang bei deutschen Patient:innen mit COVID-19

Autoren: Paul Balfanz, Bojan Hartmann, Dirk Müller-Wieland, Michael Kleines, Dennis Häckl, Nils Kossack, Alexander Kersten, Christian Cornelissen, Tobias Müller, Ayham Daher, Robert Stöhr, Johannes Bickenbach, Gernot Marx, Nikolaus Marx, Michael Dreher

> Kurzbericht als PDF herunterladen

Kurzbericht zum Forschungsprojekt EVA_TIBAS

Titel: Evaluation eines flexiblen und integrativen psychiatrischen Versorgungsmodells in einer Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie in Tübingen, Deutschland: Studienprotokoll (EVA_TIBAS)

Autor:innen: Anne Neumann, Helene Hense, Fabian Baum, Roman Kliemt, Martin Seifert, Lorenz Harst, Denise Kubat, Birgit Maicher, Christopher Schrey, Jochen Schmitt, Andrea Pfennig, Ines Weinhold, Enno Swart, Bettina Soltmann

> Kurzbericht als PDF herunterladen

Ergebnisse der Angehörigenbefragung im Innovationsfondsprojekt RemugVplan

Titel: Versorgungsituation geriatrischer Patient:innen in Sachsen. Methodik und Ergebnisse der Angehörigenbefragung im Innovationsfondsprojekt RemugVplan

Autor:innen: Franziska Stutzer, Ines Weinhold, Josephine Thiesen, Sandra Stark, Danny Wende

Abstract: In Zusammenarbeit mit der AOK PLUS wurde zwischen 2019 und 2021 das Innovationsfondsprojekt RemugVplan (Regionale multisektorale geriatrische Versorgungsplanung) durchgeführt. Übergeordnetes Ziel war hierbei, eine bedarfsgerechte Ausgestaltung und prospektive Planung multisektoraler Strukturen zur Versorgung geriatrischer Patient:innen in Sachsen zu unterstützen. Teil dieses Forschungsprojekts waren Primärdatenerhebungen durch die Befragung von Angehörigen geriatrischer Patient:innen, um den Status quo und die wahrgenommene Versorgungsituation realitätsnah abbilden zu können. Dafür wurden zwei Fokusgruppendiskussionen und eine standardisierte, telefonische Befragung durchgeführt. Beide lieferten umfassende Ergebnisse, die im vorliegenden Beitrag detailliert präsentiert werden.

Keywords: Versorgungsforschung; Geriatrie; Sektorenübergreifende Versorgung, Regionale Versorgung; Bedarfsplanung; Primärdaten; Befragung

> Beitrag als PDF herunterladen

Zum Download der Publikation klicken Sie hier oder auf das nebenstehende Bild.

Ihre Ansprechpartnerin

Bei inhaltlichen Fragen zu dieser Publikationsreihe kommen Sie gerne auf uns zu.

Dr. Carsta Militzer-Horstmann
Leiterin wissenschaftliche Entwicklung

E-Mail: forschungsberichte(at)wig2.de