Header-Grafik

4. RSA-Fachkongress 2022

Die 20. Legislatur brachte mit einer neuen Regierungskonstellation auch einen Wechsel in der Führung des Bundesministeriums für Gesundheit mit sich: Doch geht damit auch ein Kurswechsel bei der Finanzierung des Gesundheitswesens und der Ausgestaltung des Risikostrukturausgleichs einher - gerade in finanziell herausfordernden Zeiten? Während einige umfangreiche Reformen der letzten Jahre zunächst noch ihre vollen Wirkungen zeigen müssen, steht bereits jetzt ein neues Finanzierungsgesetz für 2022 in den Startlöchern. Der Entwurf des GKV-Finanzstabilisierungsgesetzes (GKV-FinStG) wurde jüngst veröffentlicht. Bei den vorgeschlagenen Maßnahmen, u.a. eine Zusatzbeitragssatzerhöhung, höhere Zuschüsse aus Steuern, Kassenreserven und Gesundheitsfonds sowie ein Gebot zur Effizienzerhöhung, stehen indes längst nicht alle Signale auf Grün.

Vor diesem Hintergrund einer "GKV-Finanzierung im neuen Fokus" widmen wir den 4. RSA-Fachkongress 2022 einem Status Quo und Ausblick - erneut aus den Perspektiven Wissenschaft, Politik und Praxis: Erfüllen die regulatorischen Neuerungen der vergangenen Legislatur ihre Ziele? Mit welchen Themen beschäftigt sich der Wissenschaftliche Beirat zur Weiterentwicklung des RSA aktuell? Welche Implikationen ergeben sich aus der zunehmenden Digitalisierung des Gesundheitssystems, beispielsweise bei der Nutzung von Gesundheitsdaten? Und was können wir bei einem Blick über den Tellerrand von anderen Finanzierungssystemen lernen?

Neu 2022: Das Kongressprogramm findet am 20. Oktober 2022 von 9:00 bis 16:00 Uhr statt - hybrid in Leipzig und digital via Livestream. Am Vortag, dem 19. Oktober 2022, wird der RSA-Fachkongress erstmals in Form eines Kaminabends (ab 17:00 Uhr) eröffnet - exklusiv vor Ort im Ring Café Leipzig.

Wir freuen uns, zum Kaminabend folgende Expert:innen für spannende Impulse und ein exklusives Q&A begrüßen zu dürfen:

  • Stefan Gründer, Leiter Referat 225 Ökonomische Grundsatzfragen und finanzielle Angelegenheiten der GKV am Bundesministerium für Gesundheit
  • Prof. Dr. Volker Ulrich, Universität Bayreuth und Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats am Bundesamt für Soziale Sicherung (BAS)
  • Dr. Sonja Schillo, Bundesamt für Soziale Sicherung (BAS)


Das Kongressprogramm für den 20. Oktober können Sie hier herunterladen.

 

Teilnahmegebühr und Anmeldung

Vielen Dank für Ihr Interesse! Der Anmeldezeitraum für diese Veranstaltung ist bereits beendet. Abonnieren Sie gern unseren Newsletter, um zukünftig keines unserer Events zu verpassen.

Die Teilnahmegebühr für den RSA-Fachkongress 2022 beträgt 650,- EUR netto (inkl. einer Begleitperson, Verpflegung, Unterlagen und Teilnahme an der exklusiven Abendveranstaltung am 19.10.2022).

Die Teilnahmeplätze vor Ort sind begrenzt. Bei übersteigender Nachfrage behalten wir uns vor, eine Warteliste einzurichten. Als Alternative zu einer Teilnahme vor Ort bieten wir eine virtuelle Teilnahme via Livestream für 250,- EUR netto an (nur Konferenzprogramm am 20.10.2022).

(Interessierte Teilnehmer/innen aus Politik, Universitäten sowie Nachwuchsverbänden und Startups können mit individuellen Anfragen jederzeit gern auf uns zukommen!)

Veranstaltungsort und Anfahrt

Die Veranstaltung findet in Leipzig statt. Als Kulisse für den 4. RSA-Fachkongress am 19. und 20. Oktober 2022 dient uns wie bereits im Vorjahr das traditionsreiche Ring-Café unmittelbar in der Leipziger Innenstadt.

Ring-Café Leipzig
Roßplatz 8
04107 Leipzig | Zentrum
www.ring-cafe-leipzig.de

Anreise mit dem Flugzeug : Der Flughafen Leipzig-Halle ist etwa 30 Autominuten entfernt. Ein Flughafen Express fährt regelmäßig vom Flughafen zum Leipziger Hauptbahnhof (Fahrtdauer ca. 15 Minuten). Vom Hauptbahnhof aus erreichen Sie den Veranstaltungsort mit der Straßenbahnlinie 16 (Richtung Lößnig). Aussteigen müssen Sie nach ca. 5 Minuten an der Haltesetlle „Roßplatz“. Von dort aus benötigen Sie zu Fuß ca. 3 Minuten zum Veranstaltungsort.
Anreise mit der Bahn : Vom Hauptbahnhof aus erreichen Sie den Veranstaltungsort mit der Straßenbahnlinie 16 Richtung "Lößnig" in ca. 5 Minuten. Die Haltestelle beim Veranstaltungsort lautet "Roßplatz".
Anreise mit dem Auto : Falls Sie mit dem PKW anreisen, können Sie verschiedene Parkhäuser benutzen. Entweder fahren Sie zur Tiefgarage am Augustusplatz (Navigation: Augustusplatz 15, 04109 Leipzig) oder das Parkhaus Sternwartstraße (Navigation: Sternwartstraße 2, 04103 Leipzig). Mit etwas Glück finden Sie auch unmittelbar in den Nebenstraßen um das Ring-Café (in Richtung Goldschmidtstraße) kostenlose Parkmöglichkeiten.

Übernachtungsmöglichkeiten

Für Ihre Übernachtung steht Ihnen eine Vielzahl an Hotels aller Preiskategorien in der Leipziger Innenstadt zur Verfügung. Der Veranstaltungsort ist dann in max. 10min fußläufig zu erreichen.

Zur Hotelsuche via Google Maps.

**Teilnahmebedingungen

Abschnitt I

Geschäftsbedingungen für Veranstaltung der WIG2 GmbH

1. Geltungsbereich

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem/der Teilnehmenden am 4. RSA-Fachkongress (im Folgenden „Veranstaltung“) und der WIG2 GmbH (WIG2) als Veranstalter. Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen der Teilnehmenden haben keine Gültigkeit.

2. Anmeldung

Die Anmeldung zur Teilnahme erfolgt schriftlich oder online über die Veranstaltungswebsite www.wig2.de/veranstaltungen/4-rsa-fachkongress-2022/. Die Anmeldung stellt ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages dar. Der Vertrag kommt erst mit der Annahme durch WIG2 zu Stande. Soweit die Anmeldung zur Veranstaltung berücksichtigt werden kann, erhält der Teilnehmende umgehend eine Anmeldebestätigung via E-Mail.

3. Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr ist dem Anmeldeformular zu entnehmen. Der dort genannte Betrag umfasst die Teilnahme an der Veranstaltung inkl. der Tagungsunterlagen als kostenfreien Download sowie im Einzelfall angegeben Leistungen. Unsere Preise und Gebühren verstehen sich zzgl. USt.

Die Teilnahmegebühr ist 14 Tage nach Rechnungsstellung fällig. Kommt der Teilnehmende in Zahlungsverzug, ist WIG2 berechtigt, Verzugszinsen i. H. v. 5% über dem Basiszinssatz (§ 247 Abs.1, § 288 Abs.1 BGB) p.a. zu fordern.

4. Veranstaltung

Für das Zustandekommen der Veranstaltung ist eine Mindestteilnehmerzahl von 50 Personen erforderlich. Der Veranstalter behält sich vor, die Veranstaltung bei weniger Teilnehmern bis zu vier Wochen vor der Veranstaltung abzusagen.

WIG2 behält sich vor, in wichtigen Fällen (z. B. bei Ausfall eines Referenten durch Krankheit oder Unfall, höhere Gewalt oder anderweitig nicht im Vorfeld bekannte und kalkulierbare Notfälle oder Ausfall des Veranstaltungsortes) auch kurzfristige, inhaltlich notwendige, methodische und organisatorische Programmänderungen unter Wahrung des Gesamtcharakters der Veranstaltung vorzunehmen. Bei Ersatz von Referenten oder für einzelne ausgefallene Vorträge oder Workshops kann keine, auch nur anteilige Erstattung von Teilnahmegebühren erfolgen oder durch den Teilnehmer ein Rücktrittsrecht geltend gemacht werden.

5. Rücktritt

Sie können jederzeit anstelle des angemeldeten Teilnehmenden einen Vertreter oder eine Vertreterin benennen. Ihnen entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

6. Stornierung

Bei einer Präsenzveranstaltung ist eine schriftliche Stornierung gegen kostenfrei bis acht Wochen vor der Veranstaltung möglich, danach wird die Hälfte der Teilnahmegebühr erhoben. Bei Stornierung ab zwei Wochen vor der Veranstaltung und bei Nichterscheinen am Veranstaltungstag wird die gesamte Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt.

Bei einer digitalen Teilnahme ist eine schriftliche Stornierung kostenfrei bis zwei Wochen vor der Veranstaltung möglich, danach wird die Hälfte der Teilnahmegebühr erhoben.

7. Absage oder Verschiebung der Veranstaltung

WIG2 kann die Veranstaltung jederzeit aus organisatorischen oder sonstigen wichtigen unvorhersehbaren Gründen (u. a. höhere Gewalt, Coronaverordnungen, geringe Teilnehmerzahl oder bei Ausfall des Referenten) absagen und den Vertrag außerordentlich kündigen. In diesem Fall entfallen die gegenseitigen Leistungsverpflichtungen der Parteien; der Teilnehmende erhält eine bereits geleistete Teilnahmegebühr zurück. Im Fall einer zu geringen Teilnehmerzahl erfolgt die Absage nicht später als zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung.

WIG2 ist berechtigt, die Veranstaltung aus organisatorischen oder sonstigen wichtigen unvorhersehbaren Gründen (u. a. höhere Gewalt, Coronaverordnungen, geringe Teilnehmerzahl oder bei Ausfall des Referenten) auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Der Teilnehmende ist berechtigt, innerhalb von zwei Wochen nach Zugang einer Mitteilung zur Verschiebung der Veranstaltung von dem Vertrag zurückzutreten. Macht der Teilnehmende von dieser Möglichkeit keinen Gebrauch, gilt der mitgeteilte Ersatztermin als vom Teilnehmer bzw. von der Teilnehmerin akzeptiert.

Weitergehende Haftungs- und Schadensersatzansprüche, insbesondere Ersatzleistungen für bereits gebuchte Flug-, Bahn- oder andere Beförderungstickets sowie erfolgte Hotelbuchungen, sind, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt, ausgeschlossen.

Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit sich die Ansprüche auf eine Verletzung der Rechtsgüter Leben, Körper oder Gesundheit beziehen.

8. Durchführung der Veranstaltung als „Online-Veranstaltung“

WIG2 ist berechtigt, als Präsenzveranstaltung geplante Veranstaltungen als Online-Veranstaltung durchzuführen, sofern eine Durchführung der Veranstaltung als Präsenzveranstaltung aufgrund von höherer Gewalt, behördlichen Anordnungen, wegen Verhinderung von Referenten, Störungen am Veranstaltungsort, einer zu geringen Teilnehmeranzahl oder aus sonstigen Gründen, die von uns nicht zu vertreten sind, nicht oder nur erheblich eingeschränkt möglich wäre.

In diesem Fall reduziert sich die Teilnahmegebühr der Präsenz-Tickets auf den Preis der virtuellen Teilnahme (250,- € zzgl. gesetzl. MwSt.).

9. Haftung

Die Veranstaltungen werden von qualifizierten Referent:innen sorgfältig vorbereitet und durchgeführt. WIG2 übernimmt keine Haftung für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit in Bezug auf die Veranstaltungsinhalte, die Tagungsunterlagen und die Verwertbarkeit der Veranstaltung für berufliche oder persönliche Zwecke der Teilnehmenden.

Im Übrigen ist die Haftung in Fällen leichter Fahrlässigkeit auf die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten beschränkt („wesentliche Vertragspflichten“ sind solche, die zur Erfüllung der vertraglich zugesagten Leistungen erforderlich sind und auf deren Erfüllung die Parteien daher regelmäßig vertrauen dürfen); die Haftung ist in diesen Fällen auf typische vorhersehbare Schäden begrenzt.

Dies gilt nicht bei der Verletzung von Leib, Leben oder Gesundheit, dem Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft, der Verletzung einer Garantie, bei arglistiger Täuschung oder in Produkthaftungsfällen. Hier haften wir unbeschränkt. 

10. Urheberrechte

Sämtliche Veranstaltungsunterlagen der Veranstaltungen sind urheberrechtlich geschützt. Den Teilnehmenden wird ausschließlich ein einfaches, nicht übertragbares Nutzungsrecht für den persönlichen Gebrauch eingeräumt. Es ist den Teilnehmenden und Dritten insbesondere nicht gestattet, die Veranstaltungsunterlagen – auch auszugsweise – inhaltlich oder redaktionell zu ändern oder geänderte Versionen zu benutzen, sie für Dritte zu kopieren, öffentlich zugänglich zu machen bzw. weiterzuleiten, ins Internet oder in andere Netzwerke entgeltlich oder unentgeltlich einzustellen, sie nachzuahmen, weiterzuverkaufen oder für kommerzielle Zwecke zu nutzen. Etwaige Urheberrechtsvermerke, Kennzeichen oder Markenzeichen dürfen nicht entfernt werden. Sämtliche vorgenannten Bestimmungen dieser Ziffer 6 gelten auch für die Bild- und Ton-Aufzeichnung der Veranstaltung selbst; diese sind nur mit unserer vorherigen Zustimmung zulässig.

11. Hygienekonzept

Ein zum Veranstaltungszeitpunkt gesetzlich vorgeschriebenes Hygienekonzept von WIG2 ist Teil dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

12. Anwendbares Recht, Gerichtsstand und Erfüllungsort

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Soweit die Teilnehmenden ein Unternehmer sind, wird als Erfüllungsort und Gerichtsstand Leipzig vereinbart.

 

Abschnitt II

Zusätzliche Geschäftsbedingungen für Online- und Hybridveranstaltungen

1. Geltungsbereich

Die folgenden zusätzlichen Geschäftsbedingungen enthalten ergänzende Regelungen für Onlineveranstaltungen.

2. Zugang

Wenn Sie sich für eine Online-Teilnahme entschieden haben, erhalten Sie mit oder im Nachgang zu der Anmeldebestätigung Zugangsdaten für die Veranstaltung. Soweit Sie für den Zugang ein Passwort einrichten müssen, behandeln Sie dies bitte vertraulich und geben dies nicht an Dritte weiter.

3. Haftung

Eine Haftung bei Zugangsmanipulationen durch Dritte für die Sicherheit, Integrität oder Verfügbarkeit von Netzen, andere Server, Software und Daten Dritter sowie bei Malsoftware Dritter ist ausgeschlossen. Unsere Haftung ist gleichfalls ausgeschlossen, wenn die Veranstaltung aufgrund von technischen oder sonstigen Problemen, die nicht in unserem Einflussbereich liegen (Verschulden Dritter, schuldhaftes Verhalten eines/einer Teilnehmenden, Fehlanwendungen) über das Internet nicht erreichbar ist. Ferner haften wir nicht für bestimmte Datendurchsatzraten und Datenverkehrskapazitäten sowie die für die einzelnen Server zur Verfügung stehenden Bandbreiten. Gleiches gilt für nicht von uns verschuldete Mängel bei den Zugriffsmöglichkeiten Dritter. Wir weisen ferner ausdrücklich darauf hin, dass der Datenschutz für Datenübertragung in offenen Netzen wie dem Internet nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht umfassend gewährleistet werden kann. Der Teilnehmende ist daher darüber informiert, dass Dritte unter Umständen technisch in der Lage sind, unbefugt in die Netzsicherheit einzugreifen und den Kommunikationsverkehr einzusehen. Eine hieraus resultierende Haftung ist ausgeschlossen.

Rückblick: 3. RSA-Fachkongress 2021

Impressionen vom 3. RSA-Fachkongress 2021 finden Sie hier.

Termin

Mittwoch, 19. Oktober ab 17 Uhr bis
Donnerstag, 20. Oktober um 16 Uhr

Veranstaltungsort

Ring-Café Leipzig
Roßplatz 8, 04103 Leipzig
& wahlweise virtuell

Programm

Zum Download des
Programms klicken
Sie hier (153 KB).

Mitveranstalter

Ihre Gastgeber

Fachliche Leitung:

J.-Prof. Dr. Dennis Häckl
Geschäftsführer WIG2 Institut und
Juniorprofessor Health Economics
and Management Universität Leipzig

E-Mail: dennis.haeckl(at)wig2(dot)de
Telefon: + 49 341 3929 40-10

Organisatorische Leitung:

Martin Blaschka
Leiter Netzwerk und Veranstaltungen

E-Mail: martin.blaschka(at)wig2(dot)de
Telefon: + 49 341 3929 40-16